07154/202–6201 | Hohenstaufenallee 6, 70806 Kornwestheim | Kontakt | info@pmh-schule.de

Zurück zur Übersicht

Präventionsarbeit

Ansprechpartnerin: Frau Angenendt

Die Philipp-Matthäus-Hahn Gemeinschaftsschule ist eine zertifizierte stark.stärker.WIR-Schule.

Grundpfeiler der Prävention

Gesundheit / Lebenskompetenz

 

Klassenrat:

Der Klassenrat fördert demokratisches Miteinander und Partizipation in der Schule

Die Schüler*innen entscheiden, welche Themen sie in den wöchentlichen Sitzungen beraten und lernen so mehr über Organisation, Problembewältigung und das Zusammenleben in der Klasse.

Methodencurriculum:  Lernen lernen
Selbstbehauptungskurs „STUPS“: STUPS leitet an, eigene Gefühle und Bedürfnisse zu erkennen und zu äußern, aber auch die Gefühle und Bedürfnisse der Mitmenschen wahrzunehmen und zu akzeptieren. Auf der Grundlage eines gestärkten Selbstbewusstseins lernen die Kinder Konflikte friedlich zu lösen, aber bei Gefahr auch die Hilfe Dritter zu suchen. STUPS dient somit auch der Gewaltprävention.
Programm Lions Quest – Erwachsen werden Lebenskompetenz für junge Menschen; https://www.lions-quest.de/lions-quest/
Sexualpädagogik in Biologie und mit profamilia: https://www.profamilia.de/themen/sexualpaedagogik

Unterricht über gesunde Ernährung, gesundes Kochen und notwendige Bewegung.
Sozialpraktikum als verpflichtendes Element in der Berufsorientierung.

Gewaltprävention / Umgang mit Konflikten

Theater zum Präventionsprojekt „Achtung!“: Das Bewusstsein von Demokratie stärken, gegen Extremismus und Radikalismus,
https://www.q-rage.de/praeventionstheater/achtung, https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/achtung-projekt-zur-extremismuspraevention/
Teamtraining und Erlebnispädagogik: In verschiedenen Bereichen
Theater „Am Limit!“: Interaktives Theaterstück im Bereich der Gewaltprävention, https://www.q-rage.de/praeventionstheater/am-limit
Polizei in der Schule: Unterschiedliche Gewalt erkennen, Folgen für Opfer und Täter, Gewaltbegriff erläutern, Folgen von Gewalt, Opfer-, Zeugen- und Helferverhalten, Infos für Schüler ab 14 Jahren, was ändert sich strafrechtlich und jugendrechtlich?!
In Planung
Ein Training zum Runterkommen, Sozialtraining: Es ist für alle, die an ihrer Impulskontrolle arbeiten müssen und denen die Kontrolle der eigenen Emotionen schwerfällt. Für prosoziale Verhaltensweisen und mündigen Umgang mit Konflikten.
Ein Tag gegen Extremismus / Rassismus / für Frieden:

Ziel: eine Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage werden

Anfang: Ein Projekttag für die verschiedenen Stufen altersangemessen als Informationstag und zum Nachdenken

Medienkompetenz / Suchtprävention

Workshops gegen Fake und Hass: „Bitte was?“, Kompetenz in sozialen Netzwerken. https://bitte-was.de/
Theater: Von Menschen und anderen Mäusen, Gefahren von digitalen Medien und Fake Profile;
https://vmuam.info/
Polizei in der Schule: Sicheres Verhalten in der digitalen Welt; Workshops und Infos über Cybermobbing, Passwortsicherheit, Persönlichkeits- und Urheberrechte, illegale Downloads, Identitätsdiebstahl, Fake-Profile, Kostenfallen
Theater Q-rage: Interaktives Jugendtheaterstück „Total vernetzt – und alles klar?“ rund um die modernen Medien;
https://www.q-rage.de/praeventionstheater/total-vernetzt-und-alles-klar
In Planung
Veranstaltung zur Medienkompetenz und Mediensucht: Bin ich schon süchtig, wenn… ?

 

Drogenprävention / Suchtprävention

Nikotin-, Alkohol- und Tabakprävention: Mit Hilfe von Sozialarbeiterinnen und Medienkoffern, schülergerecht erklärt
Polizei in der Schule: Drogenprävention, Umgang mit legalen Suchtmitteln, totale Abstinenz illegaler Drogen, Infos zu Drogen, Wirkungsweisen, Gefahren und Risiken, Straf- und Führerscheinrechtliche Folgen.
chillOUT- die Jugend- und Drogenberatung Feste Termine mit den Schulklassen in Kornwestheim am Bahnhof, ein Kooperationsprojekt von Diakonie und Caritas im Landkreis Ludwigsburg,
https://www.kreisdiakonieverband-lb.de/angebote/suchthilfe/jugend-drogenberatung-chillout.html

Grundpfeiler der Prävention:

  1. Gesundheit / Lebenskompetenz
  2. Gewaltprävention / Umgang mit Konflikten
  3. Medienkompetenz / Suchtprävention
  4. Drogenprävention / Suchtprävention